Wir mögen Mini

Die Rasse Dexter

Dexter Kuh kaufen verkaufen Bayern Thüringen
typisch Dexter, diese Kuh ist zu übrigens verkaufen.

Das Dexterrind stammt ursprünglich aus Irland, dort war es das Haustier der Kleinbauern. Denn trotz ihrer geringen Größe hatten sie ausreichend Milch und Fleisch. Somit ein Zweinutzungsrind.

 

Heute ist die, für die geringe Größe, hohe Milchleistung für die Mutterkuhhaltung ein enormer Vorteil für das Wachstum der Kälber.

 

Die Kühe haben einen ausgeprägten Mutterinstinkt. Dexter zählen zu den extensiv Rassen, genau richtig für ein Mittelgebirge wie den Frankenwald mit vielen steilen Flächen.

 

Dexterkühe sind nur etwa 1m hoch, die Bullen 10cm größer.

Die männlichen Tiere erreichen dabei trotzdem ein Gewicht von etwa 500kg, die Kühe kommen auf 350kg.   Zum Vergleich: mit der Rasse Fleckvieh kommt man auf das doppelte Gewicht. Das ist zwar einerseits ein Vorteil, denn die Hälfte Fleisch ist doppelt so schnell vermarktet. Aber die Kosten für die Aufzucht und bsw. das schlachten bleiben gleich. Nur die hohe Fleischqualität, verbunden mit höheren Preisen, kann die Zucht rentabel machen.

 

 

Olle mit den Kälbern Onscho und Olive
Olle mit den Kälbern Onscho und Olive

 

Es gibt drei Farbschläge, am häufigsten ist schwarz. Rot ist schon selten.

Sie sind die Mehrzahl auf unserem Betrieb. Sehr selten ist die Farbe Dun (etwa Sandfarben).

Berühmt ist die Rasse Dexter für das erstklassige Fleisch!

Weitere Informationen gibt es vom Dexterverband Deutschland.

Warum Dexter?

Neben allen anderen positiven Eigenschaften, die Dexter haben. Muss man einfach sagen, es ist etwas besonderes, So kleine Kühe um sich zu haben. Von den Kälbern ganz zu schweigen.

 

Weitere positive Punkte:

  • Das exzellente Fleisch
  • die Robustheit und Genügsamkeit
  • nur natürliche Kalbungen
  • schnell wachsende Kälber
  • der Mutterinstinkt
  • früh zuchtreife Färsen (EKA 22-24 Mon.)
  • Kaum Trittschäden
  • für Steilflächen geeignet (Landschaftspflege)
  • zutraulich
  • langlebig
  • kein Massenprodukt
  • leichterer Einstieg in die Selbstvermarktung, 200kg Fleisch sind schneller verkauft als 400kg.
  • Einzigartig in der ganzen Region

Bericht im Fleischrinderjournal

Download
Über die Rasse Dexter gab es im Juni 2016 einen großen Bericht, in dem auch unser Betrieb vorgestellt wurde. Der Bericht über uns, und eine Züchterkollegin steht unten zum Download bereit.
Fleischrinderjornal Dexter 06.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB