Wir mögen Mini

Über Uns

Dexter Rinder Kuh Bulle polled cattle

Wir mögen Dexter, sie sind die kleinsten Rinder Europas, und seit ein paar Jahren gibt es sie auch im Frankenwald.

 

Unser Hof liegt in Langenbach, direkt im Naturpark Frankenwald. Nur 4km von Bad Steben entfernt, und somit am nördlichsten Zipfel von Bayern. Nach Thüringen sind es nur 4 km Luftlinie. Ebenso wie zum Landkreis Kronach.

Wir liegen also überall am Rand, aber dafür Mitten in der Natur!


Meine Lebensgefährtin und ich bewirtschaften einen etwa 100ha großen Betrieb, mit ca. 58 Rindern, davon sind über die Hälfte Dexter.

 

Bei den Betrieben die Dexter halten gehören wir somit schon zu den "größeren" in Deutschland.

Bis vor ein paar Jahren hatten wir noch Milchkühe in einem alten Anbindestall. Als wir mit der Milcherzeugung aufhörten, hatten wir schon seit 3 Jahren Dexterrinder. Wir besitzen auch weiterhin eine kleine Herde mit Fleckvieh Mutterkühen.

 

Aktuelles


09.02. vier meiner Kühe haben einen neuen Besitzer, damit habe ich erst nächstes Jahr wieder Tiere zu verkaufen.


Ich habe einiges an Heu zu verkaufen, Das Heu ist von meinen biologisch bewirtschafteten Wiesen und in Top Qualität. Interesse? Anrufen, oder HIER klicken.


12.01.18 Dexterkuh (Kühe) zu verkaufen, Herdbuch A und Herdbuch D "unsere Rinder"


Dexter Stier Igel Sohn hornlos genetik polled Bull
Dexterbulle Ilias, genetisch hornlos.

Schweren Herzens müssen wir unseren Zuchtbullen "Ilias" im Winter/Frühjahr wegen Blutauffrischung verkaufen. Er ist genetisch Hornlos und lammfromm. Gekauft haben wir in von der bekannten Züchterein Sabine Hundsdoerfer-Pokupić. Gerne auch längerfristig zu verleihen. Auch ein Rückkauf meinerseits wäre möglich.

und: Zuchtbulle gesucht! Brav, HB, Hornlos, harmonisch.


  • Bericht in der Fachzeitschrift "Fleckvieh"
Download
Ein kleiner Bericht über die Weidewelt Frankenwald.
Bericht Zeitschrift Fleckvieh05092017_00
Adobe Acrobat Dokument 512.3 KB

Download
Fleischrinderjornal Dexter 06.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Eckdaten

Ralph Oelschlegel ölschlegel Heidi Zirner ZLF Dexter Rinder
Wir vor unserer Box am ZLF
  • Techniker für Landbau seit 2004
  • Dexter Herdbuch Zucht seit 2011
  • Ökologische Bewirtschaftung seit Jan 2016
  • Getreidebau mit Saatgutvermehrung
  • Heuverkauf
  • Vermarktung von Zuchttieren
  • Selbstvermarktung von Fleisch

Hofname

Ein erwachsenes Tier, das bei einem anerkannten Züchter geboren wurde bekommt neben dem normalen Namen einen zusätzlichen.

Den Hof- oder Züchternamen. Viele Herdbuchhalter haben solche Namen, die sich gern auch auf eine Landmarke in der Heimat beziehen. So zum Beispiel "vom Wellsee" oder in England beispielsweise. "Planetree"

Und bei uns eben "vom Wachberg"


Der Wachberg

Frankenwald Weide Rennsteig Wachberg Thüringer Wald Thüringen Dexter
Blick vom Wachberg aus Richtung Rennsteig in Thüringen. Positiver Nebeneffekt der Weidehaltung ist, der Erhalt, und sogar die Bereicherung unserer Kulturlandschaft!

Der Wachberg, oder auch Schwedenwache genannt ist der Hausberg der Langenbacher.

Der Berg gehört mit 691 Metern Höhe, zu den höchsten Erhebungen der Umgebung. Er bietet eine tolle Aussicht über Frankenwald, Thüringer Wald und das Vogtland.

 

Schwedenwache wird die Erhebung genannt weil entweder, nach den Schweden Ausschau gehalten wurde, oder die Schweden von dort selbst Ausschau hielten. Vielleicht in einigem Abstand auch beides...

 

Ein Teil unserer Herde weidet direkt auf dem Berg, dort ist auch die Keimzelle unserer Weide.

 

Rinder Wachberg Kälber Kühe Langenbach
Blick von der Krötenseeweide hin zum Wachberg

 

Die Schwedenwacht ist von der Straße aus leicht an der großen Digitalfunk-Antenne zu erkennen.

Um den Berg herum, und hinauf führt ein kurzer Wander/Spazierweg.

Dieser Weg geht eigentlich mitten durch unsere Weide.

Aber keine Angst, links und rechts ist ein Zaun.

 

Wandern an der Schwedenwacht

 

 

Impressionen

Einige der Bilder sind beim Alm Auf und Abtrieb entstanden, andere zeigen ein klein wenig das Leben auf dem Hof oder Besonderheiten wie das ZLF 2016.

Besonderer Dank an meine Freunde, und die Langenbacher Feuerwehr die beim Alm Auf- und Abtrieb immer mit Freude dabei sind!