Wir mögen Mini

Über Uns

Dexter Zuchtstier Merlin Pp, seit Ende April 2022 neu bei Dexterzucht Oelschlegel
Dexter Zuchtstier Merlin Pp, seit Ende April 2022 bei uns.

Wir sind die Familie Oelschlegel und wir mögen Dexter! Sie sind die kleinsten Rinder Europas, und seit ein paar Jahren gibt es sie auch im Frankenwald.

 

Unser Hof liegt in Langenbach, direkt im Naturpark Frankenwald. Nur 4km von Bad Steben entfernt, und somit am nördlichsten Zipfel von Bayern. Nach Thüringen sind es nur 4 km Luftlinie. Ebenso wie zum Landkreis Kronach.

Wir liegen also überall am Rand, aber dafür Mitten in der Natur!

 

Wir haben einen Vollerwerbsbetrieb mit Ackerbau und über 70 Rindern, davon sind etwa 60 Tiere Dexterrinder.

 

Somit gehören wir zu den größeren Zuchtbetrieben in Deutschland, in Bayern sind wir der Betrieb mit den meisten Herdbuchtieren.

Nach 11 Jahren Zuchtarbeit können wir einen hohen Standard, durch eine homogene Herde bieten.

 

Wir besitzen auch weiterhin eine kleine Herde mit Fleckvieh/Mix Mutterkühen.

 

Aktuelles


Bioheu zu verkaufen, mehr Infos auf EBayKleinanzeigen. Oder unter Biolandwirtschaft/Heu


Der Frankenwald-Wandermarathon 2022 ging direkt an unseren Weiden vorbei. Ein bisschen hab ich schon getrickst das die Tiere in der Nähe der Route bleiben und die Wanderer etwas zum schauen und fotografieren haben;-)                          

                                                                                                                                                                                                 28.05.2022


Neuer Zuchtbulle angekommen, Merlin! Hier gehts zum Video                                                                              Mai 2022


Jetzt Besichtigungstermin ausmachen. Wir haben Tiere zu verkaufen. Hier-> Mehr Infos


Die ersten Kälber wurden noch bei Frost geboren. Das Weidezelt wurde als Kälberschlupf genutzt

Jetzt geht es Schlag auf Schlag, 12 Kälber haben wir in diesem Jahr schon. Die ersten Geburten sind von der künstlichen Besamung, mit den Top Hornlos Bullen "Somerset PP", da wird heuer wohl der ein oder andere Absetzer zu verkaufen sein.


Und da sind auch schon unsere ersten Ankömmlinge, momentan optimales Wetter. Sonnenschein und nur leichter Frost. Drei Stück haben wir nun vom Besamungsbullen "Somerset" auf 5 warten wir noch. Leider war der Besamungserfolg nicht so hoch wie erwartet. Ein paar haben noch nicht gekalbt und sind deshalb "nur" von unserem Bullen Accolon trächtig. (März 22)


Die ersten Kalbungen, von den künstlichen Besamumen, stehen langsam an. Und ich habe ein bischen aufgerüstet. Wildkameras helfen mir bei der Überwachung der Herde. An dieser Stelle z.B. halten sich die neugeborenen üblicherweise gern auf.

 

 

                                                                                                                                                    Feb. 22


Und nochmal geschlachtet, zum 2. Mal in diesem Herbst, und für dieses Jahr war es das auch.

Neues Dexterrindfleisch bekommt Ihr im Februar 2022. Ein paar Kunden konnten es nicht erwarten und haben uns gleich ein paar Bilder davon geschickt, was Sie aus unserem tollen Fleisch gezaubert haben.

                                                                                                                                                                          November 21


Wir haben wieder geschlachtet, das 1. Mal diesen Herbst. Die Pakete sind "leider" schon weg. Wenn Ihr das nächste mal dabei sein wollt, einfach eine Mail an uns unter Kontakt                                                                                                                  Okt. 21


Meine Tochter beim abdecken Schrauben mit Farbe, hier ist das Schild bei denn "12 Aposteln" zu sehen.

Wir haben jetzt Feldschilder, auf den Schildern wird ganz kurz erklärt wem die Tiere auf der Weide gehören und was für Tiere es sind. Mit QR-Code auf unsere Website.

An jeder Weide stehen 1-2 Schilder.

Lange hatten wir die Idee von solchen Schildern im Hinterkopf, jetzt haben wir endlich welche anfertigen lassen. Danke an Firma Müller Druck die uns schön öfter unterstützt haben.

 


Seit dieser Saison mähen wir Insektenschonend, mit einem Doppelmessermähwerk der Firma Kersten. Bis jetzt läuft die Front/Heck Kombination sehr zuverlässig. Gemäht wird mit 6,30 Arbeitsbreite schlagkräftig, aber auch so das Insekten und Amphibien geschont werden.

 

Mehr Informationen

 

 

                                                                                                                                                       Juni 2021


Neue Bilder unter Impressionen


Mission künstliche Besamung abgeschlossen.

Der Fangstand muss sich lohnen, deshalb haben wir in diesem Jahr einen KB-Bullen eingesetzt. Ruddle Sommerset, englische Genetik, 100 % gen. hornlos und Rot. Mal sehen wieviele Färsen trächtig sind, besamt haben wir auf jeden Fall genug.

Danke an die Besamungstechnikerinnen der Besamungsstation Wölsau!

 

                                                                                                                                  Mai 2021


Vier unserer schönen Tiere stehen nun im Odenwald, im neuen, und ausgezeichneten Tierpark des Ausstattungshauses

"Die Grammlichs". Seit Mitte Mai sorgen unsere Dexterrinder, zusammen mit Schafen und anderen Tieren für die Grünpflege im Streicheltierpark.  Mehr Infos unter: diegrammlichs.de

Mai 2021


Anscheinend trägt unser Bulle Accolon die Farbe "Dun"* in seinen Genen. "Dun" ist ganz besonders selten. Im letzten Jahr war es ein Kalb, in diesem Jahr sind es schon vier! Auch hornlose sind dabei. Ich warte aber noch auf 7 Kälber. Es bleibt spannend.

*gesprochen "Dann"


Die Grüne Woche in Berlin war eine tolle Erfahrung, mehr Bilder unter "Über uns / Impressionen"


...folgt uns auf der Grünen Woche auf     https://www.instagram.com/dexterrinder_wildbienenweide/


Danke für die vielen positiven Rückmeldungen auf den Artikel in unserer Lokalzeitung und auch im Geroldsgrüner Blättla. Freut mich wenn viele Menschen wertschätzen was wir tun. Sei es für die Tiere aber auch für die Kulturlandschaft.

Wer Interesse an Fleisch hat gerne mal auf BIOLANDWIRTSCHAFT klicken.


Seit dem 11. Februar 2018 ist unser kompletter Betrieb ÖKO zertifiziert, nicht nur die Felder sondern endlich auch alle Tiere.


Bericht über unseren Betrieb im Fleischrinderjournal

Download
Fleischrinderjornal Dexter 06.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Eckdaten

Ralph Oelschlegel ölschlegel Heidi Zirner ZLF Dexter Rinder Czechia
Wir vor unserer Box auf der Grünen Woche in Berlin 2020
  • Techniker für Landbau seit 2004
  • Dexter Herdbuch Zucht seit 2011
  • Ökologische Bewirtschaftung seit Jan 2016
  • Getreidebau mit Saatgutvermehrung
  • Heuverkauf
  • Vermarktung von Zuchttieren
  • Selbstvermarktung von Fleisch
  • Anerkannt Bio