Wir mögen Mini

Über Uns

Dexter Rinder Kuh Bulle polled cattle dobytek kráva

Wir sind die Familie Oelschlegel und wir mögen Dexter! Sie sind die kleinsten Rinder Europas, und seit ein paar Jahren gibt es sie auch im Frankenwald.

 

Unser Hof liegt in Langenbach, direkt im Naturpark Frankenwald. Nur 4km von Bad Steben entfernt, und somit am nördlichsten Zipfel von Bayern. Nach Thüringen sind es nur 4 km Luftlinie. Ebenso wie zum Landkreis Kronach.

Wir liegen also überall am Rand, aber dafür Mitten in der Natur!

 

 

Meine Lebensgefährtin und ich bewirtschaften einen etwa 100ha großen Betrieb, mit ca. 70 Rindern, davon sind 3/4 Dexter.

 

Bei den Betrieben die Dexter halten gehören wir somit schon zu den "größeren" in Deutschland.

Wir besitzen auch weiterhin eine kleine Herde mit Fleckvieh Mutterkühen.

 

Aktuelles


Neuer Schlachttermin Donnerstag 3 Dezember. An dem Tag gibt es Leber, bitte anfragen!

Fleischpakete 2 Wochen später am 18. oder 19. Dez. Alle Stammkunden bekommen Bescheid, Vorbestellungen fürs nächste mal: unter Kontakt


Es gibt was neues... Ich bekomme immer wieder Anfragen ob ich nicht mal eine kleine Führung  machen möchte. "Des mach mer ezet amol".

Jeden 2. Samstagvormittag im Monat um 10.00Uhr habt Ihr die Möglichkeit mit mir zusammen über meine Weide zu spazieren. Nächster Termin wäre der 12 Dez.

Das Angebot richtet sich an alle die einfach mal neben einer Kuh auf der Weide stehen möchten, toll für Familien. Aber auch an alle, die sich vielleicht mal eine Dexterkuh oder andere Rinder zulegen möchten und sich erstmal informieren wollen.

 

Dauer ca. 1,5 Stunden, keine Teilnahmegebühr, aber über eine kleine Spende würde ich mich freuen. Geeignete Kleidung, bei nassem Wetter empfehle ich Gummistiefel.

Treffen in der Alten Schulstraße, Langenbach.

 

Grundsätzlich ohne Anmeldung! Wer möchte kann das aber trotzdem tun, damit ich ungefähr weiß was auf mich zukommt;-)

Einfach kurz Mailen              

 

Fall sich an der Lage nichts ändert bis auf weiteres keine Führungen                                                                                                                                             21.11.20


Unser Zuchtbulle Accolon ist zu verkaufen


 Wer hat´s gewusst? Beim mähen mit normalen Mähwerken sterben zentnerweiße Insekten und Amphibien auf einem Hektar

Deshalb habe ich mich entschieden ein Doppelmessermähwerk zu kaufen, das ab nächstem Jahr zum Einsatz kommt. Das getestete Gerät funktionierte leider nicht so gut, deshalb ein anderes Fabrikat.

www.startnext.com/insektenschutz


Die Kalbesaison hat begonnen, vier Dexterkälber sind schon da. Alle gesund und munter. Ein besonderes Kalb ist auch dabei "Frizzi" unser erstes Tier in der Farbe "Dun" Auf dem Bild ist es einen Tag alt. Man sieht gut den Farbunterschied.


Die Grüne Woche in Berlin war eine tolle Erfahrung, mehr Bilder unter "Über uns / Impressionen"


...folgt uns auf der Grünen Woche auf     https://www.instagram.com/dexterrinder_wildbienenweide/


Bienenweide, Patenschaft, Blühpaten, Wildbienen

Unser Bienenweidenprojekt geht 2020 in eine neue Runde, mehr Informationen auf unserer zweiten Website:

 

www.wildbienenweide.de

 

 

 

 

Jan. 2020


Wahnsinn, es ist offiziell. Wir sind im Januar mit insgesamt 4 Rindern auf der "internationalen Grünen Woche" in Hauptstadt Berlin...

 

...auf der 4. Bundesschau für robuste Rinderrassen,

"Schwarz Rot Gold Robust"

 

Vom 17.- 19. Januar 2020 könnt ihr euch dort, unter vielem anderem, auch unsere Dexter anschaun.

Vielleicht sehen wir uns auf der international wichtigsten Messe für Ernährungswirtschaft, Gartenbau und Landwirtschaft.


Danke für die vielen positiven Rückmeldungen auf den Artikel in unserer Lokalzeitung und auch im Geroldsgrüner Blättla. Freut mich wenn viele Menschen wertschätzen was wir tun. Sei es für die Tiere aber auch für die Kulturlandschaft.

Wer Interesse an Fleisch hat gerne mal auf BIOLANDWIRTSCHAFT klicken.


Download
Wer etwas für Insekten tun will kann sich das mal runterladen.
Übersicht aller Leistungen Wildbienenwei
Adobe Acrobat Dokument 479.4 KB

Seit dem 11. Februar 2018 ist unser kompletter Betrieb ÖKO zertifiziert, nicht nur die Felder sondern endlich auch alle Tiere.


Bericht über unseren Betrieb im Fleischrinderjournal

Download
Fleischrinderjornal Dexter 06.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Eckdaten

Ralph Oelschlegel ölschlegel Heidi Zirner ZLF Dexter Rinder Czechia
Wir vor unserer Box auf der Grünen Woche in Berlin 2020
  • Techniker für Landbau seit 2004
  • Dexter Herdbuch Zucht seit 2011
  • Ökologische Bewirtschaftung seit Jan 2016
  • Getreidebau mit Saatgutvermehrung
  • Heuverkauf
  • Vermarktung von Zuchttieren
  • Selbstvermarktung von Fleisch
  • Anerkannt Bio